Icon Basket

Preis: 4,99 18,90

frühere Preisbindung aufgehoben

Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.

Als der Journalist Masoud Aqil im Dezember 2014 eine Recherchefahrt für seinen kurdischen Sender unternimmt, beginnt für den damals 22-Jährigen ein unvorstellbares Martyrium: Ein IS-Kommando nimmt ihn und seinen Kollegen fest und verschleppt die beiden. 280 Tage befindet sich Masoud Aqil in den Fängen der Terroristen. Eingesperrt in lichtlose Kellerzellen, wird er immer wieder gefoltert, muss mit ansehen, wie Mitgefangene auf martialische Weise hingerichtet werden, und durchlebt selbst mehrere Scheinexekutionen.

Als er im Rahmen eines Gefangenenaustauschs freikommt, flieht er ins vermeintlich sichere Deutschland. Doch hier macht er eine erschreckende Entdeckung: Viele seiner einstigen Peiniger - ehemalige Gefängniswärter und Soldaten des IS - sind im Schutz der Flüchtlingswelle nach Europa gelangt und leben längst mitten unter uns. Seitdem hilft Masoud Aqil den deutschen Sicherheitsbehörden, IS-Terroristen hierzulande aufzuspüren. In seinem Buch spricht Masoud Aqil, selbst Flüchtling und Opfer des IS, von der Gefahr islamistischer Schläfer in Deutschland und warum er alles dafür tut, das Land zu schützen, das ihm Asyl gewährt hat.

In Mitten unter uns spricht Masoud Aqil erstmals ausführlich über sein Martyrium der IS-Gefangenschaft, die Flucht nach Deutschland und warum er alles daransetzt, IS-Terroristen hierzulande aufzufinden und weitere Anschläge zu verhindern.

»Ähnliche Entdeckungen wie Aqil machten und machen Dutzende, vielleicht Hunderte weitere Geflohene in Deutschland, ihre Geschichten beschäftigen zunehmend die Ermittler und Gerichte im Land. Wie viele Täter als Opfer getarnt ins Land kamen, weiß niemand genau.« Süddeutsche Zeitung

»Ein leidenschaftliches Plädoyer für einen anderen Umgang mit der Flüchtlingspolitik.« ttt - titel, thesen, temperamente


Mitten unter uns

Masoud Aqil
Gebunden, 255 Seiten
Kopp Verlag
Artikelnummer: 130524
ISBN-13 : 9783958901360
Gewicht: 450.00 Gramm

Express-Lieferung innerhalb Deutschlands
Versand ins außereuropäische Ausland.

Preis: 18,904,99

frühere Preisbindung aufgehoben

Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.

sofort lieferbar Versandkostenfrei in Europa


Beschreibung:

Als der Journalist Masoud Aqil im Dezember 2014 eine Recherchefahrt für seinen kurdischen Sender unternimmt, beginnt für den damals 22-Jährigen ein unvorstellbares Martyrium: Ein IS-Kommando nimmt ihn und seinen Kollegen fest und verschleppt die beiden. 280 Tage befindet sich Masoud Aqil in den Fängen der Terroristen. Eingesperrt in lichtlose Kellerzellen, wird er immer wieder gefoltert, muss mit ansehen, wie Mitgefangene auf martialische Weise hingerichtet werden, und durchlebt selbst mehrere Scheinexekutionen.

Als er im Rahmen eines Gefangenenaustauschs freikommt, flieht er ins vermeintlich sichere Deutschland. Doch hier macht er eine erschreckende Entdeckung: Viele seiner einstigen Peiniger - ehemalige Gefängniswärter und Soldaten des IS - sind im Schutz der Flüchtlingswelle nach Europa gelangt und leben längst mitten unter uns. Seitdem hilft Masoud Aqil den deutschen Sicherheitsbehörden, IS-Terroristen hierzulande aufzuspüren. In seinem Buch spricht Masoud Aqil, selbst Flüchtling und Opfer des IS, von der Gefahr islamistischer Schläfer in Deutschland und warum er alles dafür tut, das Land zu schützen, das ihm Asyl gewährt hat.

In Mitten unter uns spricht Masoud Aqil erstmals ausführlich über sein Martyrium der IS-Gefangenschaft, die Flucht nach Deutschland und warum er alles daransetzt, IS-Terroristen hierzulande aufzufinden und weitere Anschläge zu verhindern.

»Ähnliche Entdeckungen wie Aqil machten und machen Dutzende, vielleicht Hunderte weitere Geflohene in Deutschland, ihre Geschichten beschäftigen zunehmend die Ermittler und Gerichte im Land. Wie viele Täter als Opfer getarnt ins Land kamen, weiß niemand genau.« Süddeutsche Zeitung

»Ein leidenschaftliches Plädoyer für einen anderen Umgang mit der Flüchtlingspolitik.« ttt - titel, thesen, temperamente