Icon Basket

Preis: 48,00

Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.

Mit diesem aufwendig gestalteten Bildband erweckt der Architekt Jean-Claude Golvin die »Metropolen der Antike« in ihrer vollen Pracht zum Leben. Erleben Sie die Städte und Bauwerke, von denen heute oft nicht einmal mehr Ruinen existieren, zu ihrer Blütezeit.

Golvins Stadtansichten basieren auf fundierten Rekonstruktionen archäologischer Funde und historischer Quellen. In geographisch gegliederten Kapiteln illustriert er Straßen, Tempel und Paläste, die an bekannten Fundplätzen zu Tage kamen - detailreich und so, wie sie zu ihren Glanzzeiten einmal ausgesehen haben könnten. Auf Übersichtsbildern markiert er verschiedene Besonderheiten der jeweiligen Städte und versieht sie mit Nummern, die er in Legenden erklärt. Einige Abbildungen tauchen in dem Buch noch einmal wiederholt im beeindruckenden Großformat auf, das eine ganze Doppelseite einnimmt.

Die Illustrationen sprechen schon allein aus ästhetischer Sicht für sich und begeistern auch Fachleute.

Eine einzigartige Reise durch die Städte der Antike

Über 160 großformatige Zeichnungen erwecken die wichtigsten Metropolen der Antike zum Leben. Der Betrachter bewundert die Hängenden Gärten von Babylon, blickt aus der Vogelperspektive auf das römische Trier, steht mitten in einer Versammlung auf dem Forum Romanum und bestaunt die gigantischen Dimensionen des Leuchtturms von Alexandria.



Metropolen der Antike

Jean-Claude Golvin
Großformatig gebunden, 240 Seiten, durchgehend farbig illustriert
Kopp Verlag
Artikelnummer: 131064
ISBN-13 : 9783805351843
Gewicht: 1632.00 Gramm

Express-Lieferung innerhalb Deutschlands
Versand ins außereuropäische Ausland.

Preis: 48,00

sofort lieferbar Versandkostenfrei in Europa


Beschreibung:

Mit diesem aufwendig gestalteten Bildband erweckt der Architekt Jean-Claude Golvin die »Metropolen der Antike« in ihrer vollen Pracht zum Leben. Erleben Sie die Städte und Bauwerke, von denen heute oft nicht einmal mehr Ruinen existieren, zu ihrer Blütezeit.

Golvins Stadtansichten basieren auf fundierten Rekonstruktionen archäologischer Funde und historischer Quellen. In geographisch gegliederten Kapiteln illustriert er Straßen, Tempel und Paläste, die an bekannten Fundplätzen zu Tage kamen - detailreich und so, wie sie zu ihren Glanzzeiten einmal ausgesehen haben könnten. Auf Übersichtsbildern markiert er verschiedene Besonderheiten der jeweiligen Städte und versieht sie mit Nummern, die er in Legenden erklärt. Einige Abbildungen tauchen in dem Buch noch einmal wiederholt im beeindruckenden Großformat auf, das eine ganze Doppelseite einnimmt.

Die Illustrationen sprechen schon allein aus ästhetischer Sicht für sich und begeistern auch Fachleute.

Eine einzigartige Reise durch die Städte der Antike

Über 160 großformatige Zeichnungen erwecken die wichtigsten Metropolen der Antike zum Leben. Der Betrachter bewundert die Hängenden Gärten von Babylon, blickt aus der Vogelperspektive auf das römische Trier, steht mitten in einer Versammlung auf dem Forum Romanum und bestaunt die gigantischen Dimensionen des Leuchtturms von Alexandria.