Icon Basket

Imperien der Weltgeschichte

Jane Burbank, Frederick Cooper
Gebunden, 612 Seiten
Kopp Verlag
Artikelnummer: 129383

Preis: 7,99 39,90

frühere Preisbindung aufgehoben

Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.

sofort lieferbar
ISBN-13 : 9783593396705
Gewicht: 1268.00 Gramm

Imperien der Weltgeschichte

Die größten Imperien und ihre Machtstrategien

Imperien sind Schmelztiegel verschiedenster Völker und Ethnien mit unterschiedlichen Religionen und Traditionen. Diese Vielfalt war für die Herrscher großer Reiche stets eine Herausforderung, auf die sie ihre Strategien zum Machterhalt ausrichten mussten.

In einer zwei Jahrtausende umspannenden Reise durch die Geschichte der Weltreiche schildern Jane Burbank und Frederick Cooper diese »Politik der Differenz«, die der Schlüssel für Aufstieg und Niedergang aller Imperien war. So ersannen das Römische und das Chinesische Reich Institutionen, die staatliche Macht über Jahrhunderte stützten, und entwickelten kulturelle Bezugspunkte, mit denen sich verschiedene Gruppen identifizieren konnten.

Spätere Imperien stellten die Religion ins Zentrum ihrer Machtstrategie und versuchten, ihre Reiche unter einem Glauben zu einen. Dieses Buch beschreibt das gesamte Repertoire der Macht und ermöglicht ein neues Verständnis imperialer Geschichte. Es wird vom Schicksal zahlreicher Völker und Dynastien erzählt: vom antiken China und Rom über das Osmanische, das spanische und das Reich Karls des Großen bis hin zu Russland, Großbritannien und den USA.

»Schlicht das beste Buch über die Beziehungen zwischen Imperien und Nationen, das ich mir vorstellen kann.« Kenneth Pomeranz, Herausgeber des Journal of Global History

»Eine seltene Mischung aus solider Einführung und konzeptioneller Provokation.« Neue Züricher Zeitung