Icon Basket

Die Weltbeherrscher

Armin Wertz
Paperback, 430 Seiten
Kopp Verlag
Artikelnummer: 131333

Preis: 18,00

Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.

sofort lieferbar
ISBN-13 : 9783864891694
Gewicht: 581.00 Gramm

Die Weltbeherrscher

Krieg ohne Kriegserklärung
Die erste vollständige Chronik aller US-amerikanischen Operationen in unabhängigen Staaten


Unzählige Male intervenierten US-Truppen oder amerikanische Geheimdienste im Ausland - über viele Einsätze wurde lange Zeit Geheimhaltung bewahrt. Armin Wertz füllt diese Lücken und zeigt das ganze Ausmaß der Weltbeherrschung durch die USA

»Der Journalist Armin Wertz hat in einer außerordentlichen Fleißarbeit eine Chronik der weltweiten militärischen und geheimdienstlichen Operationen der USA vorgelegt. Er untersucht insgesamt 490 Fallbeispiele, begonnen 1794 von der militärischen Besetzung der bis dahin nur von den Ureinwohnern besiedelten Gebiete Nordamerikas bis zu den Einsätzen in Guinea, Liberia und Sierra Leone.

Das ist ein Nachschlagewerk von höchstem Wert für alle Freunde und Kritiker der US-Außenpolitik. Obwohl die Liste der US-Militärinterventionen unendlich erscheint, hat der Verfasser den Versuch unternommen, eine möglichst vollständige Bestandsaufnahme vorzulegen. Die USA haben immer versucht, zunächst durch politische Einflussnahme oder ökonomische Sanktionen unliebsame Regierungen zu destabilisieren bzw. zu stürzen, wie zurzeit in Venezuela, Iran und Syrien. Aber >oft genug setzten [sie] ihre ganze militärische Macht ein, wenn das Ziel anders nicht durchsetzbar war<, stellt Armin Wertz in seiner Einleitung fest.

Den Eindruck, dass die USA erst seit Kurzem in Syrien intervenieren, korrigiert er mit dem Hinweis darauf, dass die USA schon 1947 bis 1957 die gerade unabhängig gewordene arabische Republik destabilisierten. Ebenfalls erinnert er an den Putsch gegen den damaligen bürgerlich-liberalen iranischen Ministerpräsidenten Dr. Mohammad Mossadeq im Jahre 1953, der die US-iranischen Beziehungen immer noch belastet. Kein Kontinent ist von den US-Aggressionen verschont geblieben.

Die Untersuchung ist mit umfangreichen Quellenangaben untermauert. Von größtem Nutzen sind das Abkürzungsverzeichnis und vor allem das Personenregister. Das Buch wird für längere Zeit von höchster Aktualität bleiben.«

Daniel Robert Kramer, Zeit-Fragen

»So sind es denn auch eigene Recherchen, mit denen er eine schier endlos lange Liste militärischer Einsätze ergänzt und kommentiert hat. ... Eine eindrucksvolle Liste.« Deutschlandradio Kultur